Information für Eltern

Achten Sie stets auf das Gehör Ihrer Kinder.

 

Denn einige Arten von Hörverlust sind bleibend oder verursachen

Dauerschäden am Gehör Ihres Kindes - und behindern damit auch

sein Sozialleben.

 

Schenken Sie Ihren Kindern 100% Lebensqualität!

 

 

Das erste Hörgerät Ihres Kindes

Wenn Ihr Kind an Gehörverlust leidet und das erste Hörgerät angeschafft werden soll, müssen Sie als Eltern sicherstellen, dass das Gerät auch den speziellen Bedürfnissen Ihres Kindes gerecht wird.

Ein unbehandelter Gehörverlust beeinträchtigt das Lernvermögen, verbunden mit einer eingeschränkten Kommunikationsfähigkeit, sowie der meist fehlenden Integration in seinem sozialen Umfeld.

 

Unsere speziell geschulten Pädakustik-Mitarbeiter gehen mit besonderem Einfühlungsvermögen auf die Bedarfssituation Ihrer Kinder ein und finden garantiert das passende Hörgerät, selbst für die "ganz kleinen".

Wenn schon, dann bunt und robust...

Benötigt Ihr Kind ein Hörgerät, müssen Sie auf viele Faktoren achten.

 

Neben der passenden Wahl nach Art und Grad der Schwerhörigkeit sollte das Hörgerät die technischen Voraussetzungen für Geräuschübertragungssysteme im Klassenzimmer und anderen Orten erfüllen. Sehr wichtig sind auch die Aktivitäten sowie der Allgemeinzustand Ihres Kindes.

Das Gerät sollte robust genug sein, um der Belastung beim Spielen und Sport Stand halten zu können. Selbst Staub und Flüssigkeiten sollten dem Gerät nicht sofort etwas anhaben.

 

Kinder mögen sehr oft farbige Hörgeräte. Aus diesem Grunde bieten ein große Auswahl an speziellen Farben an; das Hörgerät soll ja auch gefallen.

Liebe und Verständnis

Trägt ihr Kind seine Hörgeräte zum ersten Mal, sollten Sie nicht vergessen, dass es eine Weile dauern wird, bis es sich daran gewöhnt hat. Es dauert auch, sich an das neuartige Hören zu gewöhnen.

Um Ihr Kind dabei zu unterstützen, sollten Sie ihm viel Liebe und Verständnis entgegenbringen, und ihm zeigen, dass Sie an seiner Situation Anteil nehmen. Hochentwickelte, gut angepasste Hörgeräte nützen nichts, wenn das Kind sie nicht trägt oder sie nicht gepflegt werden.

Ihr Kind sollte sich mit dem Problem auseinandersetzen und verstehen, warum es Hörgeräte tragen muss. Erst, nachdem es das Gerät eine Weile getragen hat, wird es sich an die neue "Hörsituation" gewöhnen. Die Bereitschaft des Kindes, seine Hörgeräte zu tragen, ist besonders während der Gewöhnungsphase sehr abhängig von der Zuwendung und Motivation des Elternhauses. Je mehr das Kind sich in den Ablauf eingebunden fühlt und die Notwendigkeit einsieht, ein Hörgerät zu tragen, desto größer ist seine Bereitschaft dazu.